Essen & Trinken

Die Wiener Küche wurde von vielen verschiedenen Kulturen beeinflusst, zum Beispiel von der ungarischen Küche (Gulasch, Langos, Dobos- und Esterhazytorte) sowie der böhmischen Küche (Powidltascherln und Böhmische Palatschinken).
Das Gericht, an das man wahrscheinlich als erstes denkt – das Wiener Schnitzel – hat seinen Ursprung vermutlich in Mailand.

In Gasthäusern mit traditioneller Wiener Küche stehen oft die folgenden Speisen auf der Karte: Griesnockerl-, Fritaten- und Leberknödelsuppe, als Hauptspeise Wiener Schnitzel, Tafelspitz und Zwiebelrostbraten, als Nachspeise Kaiserschmarren, Palatschinken, Sachertorte und Apfelstrudel.
Einige dieser Lokale stelle ich im Podcast vor, zum Beispiel Restaurant Bierteufel, Restaurant Leopold und Gasthaus Heidinger. Außerdem traditionelle Kaffeehäuser: Cafe Landtmann, Cafe Central und die K.u.k. Hofzuckerbäckerei Demel.

Die Wiener Küche ist sehr fleischlastig (Ausnahme: Krautfleckerln). Da ich Vegetarierin bin, habe ich natürlich auch viele Lokale mit größerem vegetarischen Angebot besucht: beispielsweise die Hollerei, Tian Bistro und die Swing Kitchen.

Wenn du einen Vorschlag hast, welches Restaurant ich unbedingt noch besuchen sollte, schreib mir bitte an claudia@wien-tipps.info

Zum Hören der Podcastfolge habe ich einen Link von Apple Podcast eingebettet, die Episode wird aber direkt hier abgespielt, du musst nichts installieren und wirst auch nicht zu Apple weitergeleitet. Einfach auf "Wiedergabe" klicken und es geht los!

Die Orte, die ich im Podcast besprochen habe, findest du auf
Google Maps
und kannst dort nachsehen, welches Restaurant oder Museum sich in deiner Nähe befindet.

Apfelstrudel

Typisch Wien: der Apfelstrudel. Die Strudel-Show, die ich hier im Cafe Residenz besucht habe, gibt es zwar leider nicht mehr (zumindest derzeit, Frühjahr 2024) – aber die allgemeinen Infos stimmen natürlich noch.

Bäckerei Gradwohl

Heute stelle ich meine Lieblingsbäckerei, Die Firma Gradwohl, vor. Auch Hauszustellung ist möglich.
Webseite: Bäckerei Gradwohl

Bali Brunch in der Pizzeria Wolke

Ein toller Brunch im 9. Bezirk: in der Pizzeria Wolke kann man am Wochenende auch brunchen – vegetarisch/vegan, vielfältig und sehr gut!
Webseite:
Bali Brunch in der Pizzeria Wolke

Belly’s Bistro

Das Belly`s Bistro ist ein neues Bio-Restaurant im 14. Bezirk mit kulinarischen Einflüssen aus Zimbabwe und Österreich. Schmeckt sehr lecker!
Webseite: Belly’s Bistro

Brauhof Wien

Schöner, schattiger Gastgarten, Bier aus der eigenen Brauerei, Wiener Küche und angeschlossenes Hotel: das ist der Brauhof Wien im 15. Bezirk
Webseite: Brauhof Wien

Brötchen von Duran

Ein Brötchen zwischendurch als Stärkung auf einer Einkaufstour auf der Mariahilfer Straße oder eine Box für eine Party nach Hause liefern lassen – hier gibt es auf jeden Fall sehr leckere Brötchen, und auch Süßes.
Webseite:
Duran

Brötchen von trzesniewski

Meine Lieblingsbrötchen mit leckeren Aufstrichen, auch vegetarische und vegane Varianten. Die Filialen sind derzeit (Frühling 2020) geschlossen, die Brötchen werden aber auch nach Hause geliefert. Das meist verkaufte ist übrigens Speck mit Ei.
Webseite: Trzesniewski

Cafe Central

Das Cafe Central im 1. Bezirk ist ein typisches Wiener Kaffeehaus mit langer Tradition, es gibt neben Torten, Mehlspeisen und Kaffeespezialitäten auch Wiener Schnitzel, Tafelspitz und Rindsgulasch, aber auch nicht so typisches veganes Rote-Rüben-Risotto.
Webseite: Cafe Central

Cafè Demi

Das Cafe Demi im 14. Bezirk wurde erst vor kurzem eröffnet – nicht weit entfernt vom Mehlspeislabor (siehe Wien-Tipp 124). Frühstück wird täglich außer Montag bis 16 Uhr angeboten – dabei gibt es eine kleine, aber feine Auswahl – am besten hat uns die griechische Eierspeise geschmeckt.
Webseite: Cafè Demi

Café der Provinz

Galettes, Crepes, Waffeln und Pancakes sind die Spezialität vom Café der Provinz im 8. Bezirk – sowohl süß als auch pikant.
Webseite: Café der Provinz

Cafe Dommayer

Ein typisches Wiener Kaffeehaus in der Nähe von Schönbrunn, mit Gastgarten, große Auswahl an Torten und Kaffeespezialitäten
Webseite: Cafe Dommayer

Cafe Franz und Julius

Ein kleines, feines Cafe in der Nähe der Stadthalle, mit gutem Frühstück und selbst gebackenem Kuchen
Webseite: Cafe Franz und Julius

Cafe in der Burggasse 24

Sehr nettes Cafe, gutes Frühstück (bis 14 Uhr), angeschlossen an einen hochwertigen Second-Hand-Shop.
Webseite:
Cafe in der Burggasse 24

Cafe Konditorei Aida

Aida ist eine Traditions-Konditorei, die seit über 100 Jahren besteht, mit mehreren Filialen, und Meiner Meinung nach gehört eine Jause mit Kaffee und Kuchen in der Aida zu einem Wien-Besuch dazu.
Webseite: Cafe-Konditorei Aida

Cafe Kriemhild

Im Cafe Kriemhild gibt es eine große Frühstücksauswahl, die wir zweimal getestet haben, es gibt aber auch kleine Speisen. Das Lokal befindet sich im 15. Bezirk, Nähe Stadthalle, und nicht weit vom „Franz und Julius“, wo es auch sehr gute Torten und kleine Speisen gibt.
Webseite: Cafe Kriemhild

Cafe La Plume

Frühstücksempfehlung: das neue Cafe im 3. Bezirk – gleich gegenüber vom Restaurant Sultans – bietet täglich von 8-20 Uhr verschiedene Frühstückskombinationen an. Wir haben schon orientalisch, skandinavisch und vegan probiert – alles sehr gut!
Webseite: Cafe La Plume

Cafe Landtmann

Wiener Kaffeehaus mit langer Geschichte und typischen Wiener Speisen, Torten, Mehlspeisen und Kaffeespezialitäten.
Webseite: Cafe Landtmann

Cafe Latte

Das Cafe Latte ist ein nettes Lokal in der Neubaugasse (Straßenbahnstation Linie 49) mit Tischen im ruhigen Innenhof. Wir waren mehrmals dort frühstücken und haben uns durch die verschiedenen Frühstückskombinationen durchprobiert.
Webseite: Cafe Latte

Cafe Museum

Das Cafe Museum ist ein traditionelles Wiener Kaffeehaus (besteht seit 1899) und wurde vor einigen Jahren von der Familie Querfeld (Cafe Landtmann) übernommen.
Webseite: Cafe Museum

Cafe Ponykarussell

Im Wurstlprater, gegenüber Schweizerhaus, befindet sich dieses Lokal, wo früher Ponys im Kreis liefen.
Webseite: Cafe Ponykarussell

Café und Hotel Imperial

Interessantes über das Luxushotel und über die Imperial-Torte, die in die ganze Welt verschickt wird und meiner Meinung nach sogar besser schmeckt als die Sacher-Torte.
Webseite: Imperial-Torte

Cafe Vollpension

Frühstück in der Vollpension im 1. Bezirk
Webseite: Cafe Vollpension

Daniel’s Bistronomie

Sehr nettes Lokal in der Nähe der Mariahilfer Straße mit kleiner, aber feiner Speisekarte – auch für den kleinen Hunger – und ein großer Teil davon vegetarisch oder vegan. Mir hat’s sehr gut geschmeckt.
Webseite: Daniel’s Bistronomie

Die Original Sachertorte

Kurze Information zur Geschichte der Original Sachertorte, die wir natürlich auch verkostet haben.

Eis Greissler

Interessante Eissorten, zum Beispiel Kürbiskernöl und Nussiger Kaiserschmarrn, großteils Bio, auch ein paar vegane Sorten.
Webseite: Eis Greissler

Eissalon am Schwedenplatz

Einer der beliebtesten Eissalons ist der Eissalon am Schwedenplatz, ein Familienbetrieb in 5. Generation.
Webseite: Eissalon am Schwedenplatz

Eissalon Gelateria di Jimmy

Unser Stamm-Eissalon im 15. Bezirk, mit schönem Gastgarten in der „Wasserwelt“, der auf jeden Fall mit allen Eissalons in der Innenstadt mithalten kann.
Webseite: Eissalon Gelateria di Jimmy

Eissalon Gelateria La Romana

Auch im Winter geöffnet: neben Eis gibt es auch Crepes, Torten und Tiramisu. Das Unternehmen wurde 1947 in Rimini gegründet, seit einigen Jahren gibt es auch in Wien eine Filiale: Stiftgasse 15, 1070 Wien.
Webseite: Gelateria La Romana

Eissalon Tichy

Der Tichy am Reumann platz gehört zu den bekanntesten Eissalons Wiens, vor allem seine Eismarillenknödel sind berühmt und beliebt. Er besteht seit 1952.
Webseite: Eissalon Tichy

Eissalon Veganista – veganes Eis

Sehr leckeres Eis aus natürlichen, pflanzlichen Zutaten, teilweise glutenfrei – nicht nur für Veganer*innen
Webseite: Veganista

Eissalon Zuckero

Zuckero bietet klassische, aber auch vegane und glutenfreie Eissorten sowie Torten und Kuchen.
Webseite: Eissalon Zuckero

Firma Manner

Die berühmten Manner-Schnitten mit dem Stephansdom auf der Verpackung werden nicht nur weltweit exportiert, sondern auch gern als kleines Mitbringsel aus Wien mitgebracht.
Webseite: Manner

Frühstück im Boutiquehotel Stadthalle

Tolles Bio-Frühstück, große Auswahl (auch vegan) in einem Hotel, das großen Wert auf Nachhaltigkeit und Müllvermeidung legt.
Webseite: Boutiquehotel Stadthalle

Frühstück im Motel One Westbahnhof

In einem der 4 Hotels von Motel One in Wien habe ich zwar noch nicht übernachtet, aber in London, Hamburg und Berlin waren wir mit Motel One sehr zufrieden. In dieser Folge haben wir im Motel One am Wiener Westbahnhof gefrühstückt.

Gasthaus Heidinger

Ein typisches Wiener Gasthaus (wie es inzwischen gar nicht mehr so typisch für Wien ist), wo man sehr gut essen kann und die Portionen ziemlich groß sind.
Webseite: Gasthaus Heidinger

Griesnockerlsuppe

Ein Klassiker der Wiener Suppenküche (neben Fritaten-, Nudel- und Leberknödelsuppe) und wirklich einfach selbst zu machen.

Hardrock Cafe

Seit 2014 gibt es auch in Wien ein Hardrock Cafe, in der Nähe vom Stephansplatz. Restaurant, Bar, Veranstaltungen, Shop, Speisen zum Mitnehmen und Zustellung über Lieferando und Mjam.
Webseite: Hardrock Cafe Wien
K.u.k. Hofzuckerbäckerei Demel

Anna-Torte, Sachertorte, Guglhupf, Kaiserschmarrn: das alles gibt es im traditionsreichen Cafe Demel
Webseite: K.u.k. Hofzuckerbäckerei Demel

Kaiserschmarrn

Der Kaiserschmarrn ist eine typische Speise der Wiener Küche: flaumig, knusprig und duftet wunderbar.

Katzencafe Barista Cats

Im neuen Katzencafe „Barista Cats“ im 7. Bezirk kann man gut essen oder Kaffee trinken und nebenbei die 6 Katzen beobachten, je nach Laune der Katzen auch streicheln.
Webseite:
Katzencafe Barista Cats

Konditorei Gustav Emil Paula Paula

Die Brüder Gepp (Gustav Emil Paula Paula) haben ein gemeinsames Lokal, das aus einem Cafe und einem Friseursalon besteht. Die beiden Bereiche sind aber doch so getrennt voneinander, dass auch ein Besuch der Konditorei nicht von der Friseuratmosphäre gestört wird. Es gibt Frühstück, Mittagsmenü, kleine Speisen und sehr gute Kuchen.
Webseite: Konditorei Gustav Emil Paula Paula

Magdas Hotel und Restaurant

Magdas Hotel ist ein soziales Unternehmen der Caritas, das nicht auf Gewinn ausgerichtet ist, mit dem Ziel, Arbeitsplätze für geflüchtete Menschen zu schaffen. Das Hotel liegt in schöner Lage direkt beim Prater. Man kann dort aber nicht nur übernachten, sondern auch nur zum Frühstück, zur Jause oder zum Essen hinkommen.
Neuer Standort ab Herbst 2022: Ungargasse, 1030 Wien
Webseite: Magdas Hotel

Mehlspeislabor

Bis vor kurzem konnte man im Mehlspeislabor im 14. Bezirk Kuchen und Torten nur abholen – seit kurzem gibt es endlich auch ein Cafe, wo man die köstlichen Mehlspeisen direkt vor Ort genießen kann.
Webseite: Mehlspeislabor

Naschmarkt

Der Naschmarkt ist der größte und bekannteste Markt Wiens, mit langer Tradition und großem Angebot an Gastronomie und Verkaufsständen aller Art. Wir sind über den Markt gebummelt und haben die Atmosphäre genossen.

New York Bar

Die New York Bar in der Annagasse 8 im 1. Bezirk (Seitengasse der Kärntner Straße) besteht schon seit
Jahrzehnten, sie ist klein und gemütlich und die Cocktails sehr lecker. Urlaubsstimmung!
Webseite: New York Bar

Ouzeri Ellas

Ein kleines griechisches Lokal im 1. Bezirk. Reservieren ist empfehlenswert!

Peti Pari

Eine französische Patisserie im 6. Bezirk mit vielen Leckereien, wie Tartes, Eclairs und Croissants.
Webseite: Peti Pari

Pizzeria Mia Cucina

Eine kleine, sehr nette Pizzeria in der Andreasgasse, gleich bei der Mariahilfer Straße.
Webseite: Pizzeria Mia Cucina

Restaurant Aroi

Aroi ist thailändisch und bedeutet „lecker“. Ich habe in diesem thailändischen Restaurant in der Nähe der Mariahilfer Straße schon mehrmals sehr gut gegessen, es gibt auch ein sehr großes Angebot an vegetarischen und veganen Speisen.
Webseite: Restaurant Aroi

Restaurant Augustin

Das Augustin ist eines der best besuchten Lokale im 15. Bezirk, mit langer Geschichte und vielfältiger Küche
Webseite: Das Augustin

Restaurant Bierteufel

Spezialität des Lokals ist das große Bierangebot: vom Fass und in der Flasche, mit und ohne Alkohol und verschiedene Radler, zum Beispiel einer mit Birnensaft, den ich getrunken habe. Es gibt österreichische Küche, auch ein paar vegetarische Speisen.
Webseite: Restaurant
Bierteufel

Restaurant Hollerei

Die Hollerei in der Hollergasse im 15. Bezirk ist ein rein vegetarisches Restaurant, es gibt auch viele vegane Speisen und Gerichte, die in beiden Varianten erhältlich sind. Uns hat es sehr gut geschmeckt, auch die Cocktails waren lecker.
Webseite: Hollerei

Restaurant Jonathan und Sieglinde

Das Jonathan und Sieglinde im 1. Bezirk ist eines unserer Lieblingslokale. Die Erdäpfel schmecken dort super, es gibt viel Vegetarisches.
Webseite: Restaurant Jonathan und Sieglinde

Restaurant Landia

Ein sehr nettes Lokal mit veganen und vegetarischen Speisen und rohveganen Kuchen, Nähe Mariahilfer Straße, aber sehr versteckt in der Ahornergasse.
Webseite: Restaurant Landia

Restaurant Leopold

Das Restaurant Leopold bietet vor allem Wiener Küche, aber auch einiges vegetarisch, die Speisekarte wechselt saisonal, und besonders hervorzuheben ist der ruhige Gastgarten am Platz direkt neben der Kirche.
Webseite: Restaurant Leopold

Restaurant Lolo und Lola

„Lolo und Lola“ heißt übersetzt „Opa und Oma“ und ist den philippinischen Großeltern des Inhabers gewidmet. Ein kleines, gemütliches Lokal mit philippinischer Küche.
Webseite: Restaurant Lolo und Lola

Restaurant Makom

Hier gibt’s israelische Küche, zum Beispiel typische Speisen wie Shakshuka und Karfiol im ganzen, und vieles mehr …
Webseite: Restaurant Makom

Restaurant Michl’s

Das Michl‘s ist ein sozialökonomisches Projekt von Wien-Work mit dem Ziel, langzeitarbeitslosen Menschen den Wiedereinstieg ins Arbeitsleben zu ermöglichen. Neben dem Restaurant im 1. Bezirk (hinter der Uni), das wir in dieser Folge besucht haben, gibt es noch die Bereiche Catering und Lieferservice.
Webseite: Restaurant Michl’s

Restaurant Oben

Am Dach der Hauptbibliothek (Zentrale der Wiener Büchereien) läßt es sich gemütlich sitzen und gut essen. Wir waren diesmal frühstücken. Sehr leckere Frühstückskombinationen, auch eine vegane Variante gibt es.
Webseite: Restaurant Oben

Restaurant Pancho

Nachos, Tacos, Burritos und viel mehr: tolle mexikanische Küche im 2. Bezirk!
Webseite: Restaurant Pancho

Restaurant Paolo

Für uns eins der besten italienischen Restaurants in Wien, mit wunderschönem Garten.
Webseite: Restaurant Paolo

Restaurant Prilisauer

Wiener Küche, aber auch vegetarisches und veganes Angebot, sehr freundliche Bedienung, gut gelegen nach einem Spaziergang im Dehnepark oder Ausflug in den Wienerwald.
Webseite: Restaurant Prilisauer

Restaurant Rani

Indische Küche gehört zu meinen Lieblingsküchen und ich habe das Restaurant Rani im 6. Bezirk, das seit ca. 30 Jahren besteht, vor kurzem wiederentdeckt.
Webseite: Restaurant Rani

Restaurant Satraj

Hier essen wir immer wieder gerne – leckere indische Speisen, große Auswahl an vegetarischen Gerichten, guter Service!
Webseite: Restaurant Satray

Restaurant Secret Garden

Das Besondere an diesem Restaurant ist der ruhige Gastgarten und das tolle vegetarische und vegane Essen. Kuchen gibt es auch glutenfrei und rohvegan.
Webseite: Restaurant Secret Garden

Restaurant Sil

Das Sil ist ein neues Lokal im 1. Bezirk, wo ganztägig Frühstück serviert wird. Das Angebot ist außergewöhnlich – ich kann es nicht in wenigen Worten zusammenfassen.
Webseite: Restaurant Sil

Restaurant Sultans

Eines unserer Stammlokale ist das Restaurant Sultans im 3. Bezirk.
Webseite: Restaurant SULTANS – cuisine levantine

Restaurant Tapas Mayas

Mexikanische Küche, Cocktails, sehr freundliche Bedienung – ein Besuch lohnt sich!
Webseite:
Tapas Mayas

Restaurant Tian Bistro am Spittelberg

Paul Ivic, der erste österreichische vegetarische Sternekoch, ist Küchenchef im Restaurant Tian in der Innenstadt. Es gibt einen „Ableger“, das Tian Bistro am Spittelberg, und dort waren wir frühstücken!
Webseite: Restaurant Tian Bistro am Spittelberg

Restaurant Veggiezz

Große Auswahl an veganen Burgern, Bowls, Rolls, Steaks und mehr – 2 Filialen in Wien, aber auch in Graz, Linz und Karlsruhe.
Webseite: Restaurant Veggiezz

Restaurant Westpol

Im Westpol im 7. Bezirk gibt es orientalische und europäische Küche. Hier schmeckt alles gut, aber besonders die Falafel!
Webseite: Restaurant Westpol

Restaurant Wulfisch

Hamburg in Wien: hier gibt es typisch norddeutsche Küche, zum Beispiel Fischbrötchen, Matjes, Hering, Rollmops, Nordseekrabben aus Ostfriesland und mehr, für Vegetarier*innen eine Gemüse-Wrap. Und auch norddeutsches Bier: Jeva, Astra und Flensburger.
Webseite: Restaurant Wulfisch

Restaurant Zum Wohl

Der Untertitel des Restaurants: „Das Gasthaus, das alle vertragen“ – hier gibt es gluten- und laktosefreie Speisen, die sehr gut schmecken und nichts mit Verzicht zu tun haben.
Webseite: Restaurant Zum Wohl

Sektkellerei Schlumberger

Bei einer Tour durch die Kellerwelten Schlumberger – die älteste Sektkellerei Österreichs – erfährt man Wissnswertes über die Herstellung von Sekt und Champagner und kann auch mehrere Gläschen verkosten.
Webseite: Sektkellerei Schlumberger

Speisen ohne Grenzen

Der Verein Speisen ohne Grenzen hat nach dem Badeschiff ein zweites Lokal am Yppenplatz eröffnet. Die Rezepte der Speisen stammen von den Mitarbeiter*innen, die z.B. aus Afghanistan, Äthiopien und Somalia kommen. Uns hat es sehr gut geschmeckt!
Webseite: Speisen ohne Grenzen

Superfood Deli

Superfood Deli ist ein veganes Lokal mit mehreren Filialen, es gibt sehr leckere Bowls, süß und pikant, auch zum Mitnehmen in plastikfreier Verpackung
Webseite: Superfood Deli

Swing Kitchen

Ein veganes Fastfood-Lokal mit einigen Filialen. Im Angebot sind Burger, Wraps, Salate und Desserts. Wir waren in der Schottenfeldgasse – sehr empfehlenswert!
Webseite: Swing Kitchen

Tart’a tata

Französische Patisserie mit leckeren Tartes, Macarons und Eclairs im 7. Bezirk, Lindengasse. Der Standort Meiselstraße hat leider geschlossen.
Webseite: Patisserie Tart’a tata

Ullmann’s Zuckerbäckerei

Sehr gut besuchte Konditorei mit hausgemachten Kuchen und Torten, mit einer großen Vielfalt an Frühstückskombis und ganz tollen Pralinen!
Webseite: Ullmann’s Zuckerbäckerei

VierSinne

Dinner in the dark – ein ganz spezielles Erlebnis, ideal als Geschenk für Hochzeitstag, Geburtstag oder einen anderen besonderen Anlass
Webseite: VierSinne

Wiener Krautfleckerln

Die Wiener Küche ist im allgemeinen sehr fleischlastig, hier aber etwas Vegetarisches bzw. Sogar Veganes: Andreas erzählt, wie er die Wiener Krautfleckerln zubereitet.

Wiener Schnitzel

Das Wiener Schnitzel – woher es kommt, wie es zubereitet wird und was „soufflieren“ bedeuttet.
Webseite: Wiener Schnitzel auf Goerdes.eu